Montag, 31. Dezember 2012

♥♥♥♥ Kleiner Jahresrückblick... ♥♥♥♥

2012...


... war das interessanteste Jahr meines Lebens.
... war ich zum ersten Mal auf einem anderen Kontinent. (USA)
... habe ich wahnsinnig viele nette neue Leute kennengelernt.
... hat sich mein Blog weiterhin vergrößert.
... kam ich im Verhältnis gesehen seltener zum Bloggen als 2011.
... habe ich ständig irgendwas gewonnen.
... war ich an meinem Geburtstag krank.
... war mein Zeugnis so gut wie noch nie.
... war die langweiligste und längste Klassenfahrt meines Lebens.
... habe ich es leider nicht geschafft, 100 Bücher zu lesen, da ich besonders in der 2. Jahreshälfte kaum zum Lesen kam.
... war ich 3 Mal im Ausland (USA, Spanien & Österreich).
... war das Bloggertreffen Anfang August in München, was auf jeden Fall eine tolle Erfahrung war.
... hatte ich so viele Bücher-Neuzugänge wie noch nie.
... habe ich geschafft, meine Begeisterung für das Klavier spielen wieder zurückzugewinnen.
... habe ich das Zeichnen für mich entdeckt.
... war ich insgesamt rund 2 Monate nicht zuhause.
... war ich in New York, was für mich die beste Stadt ist, in der ich je war.
... war ich traurig, weil Bayern das Champions League Finale im eigenen Stadion verloren hat.
... war ich 2 Mal im Stadion.
... habe ich die Olympiade in London verfolgt.
... war ich traurig, weil Deutschland im Halbfinale der EM ausgeschieden ist.
... habe ich mich total gefreut, weil Ivy Quainoo The Voice Of Germany gewonnen hat.
... habe ich meinen IPod Touch bekommen.
... habe ich meinen Laptop bekommen.
... hatte mein Blog 1-jähriges Jubiläum.
... war der beste Urlaub meines Lebens.
... war ich glücklich und traurig zugleich.
... habe ich gelernt, was Abschied bedeutet.
... habe ich den Weg zu mir selbst gefunden.
... habe ich das Fotografieren für mich entdeckt.
... haben meine Lieblingslieder fast jeden Monat gewechselt.
... hatte ich für jede Zeit die passenden Songs.
... war ich zwei Mal bei Binzi, was wie immer wahnsinnig cool war.


Ich wünsche euch also allen ein gutes neues Jahr!!! Und vielleicht wird 2013 ja sogar besser als sein Vorgänger...? ;) Lasst euch überraschen!! :D <3

Sonntag, 30. Dezember 2012

Neuzugänge # KW 49

In dieser Woche gab es bei mir gar keine Neuzugänge, außer ein Buch, das wir von der Schule aus lesen müssen... ;)


"Corpus Delicti - Ein Prozess" von Juli Zeh


... ich habe schon einen Teil gelesen und bin bislang wirklich begeistert. Ich glaube, wir hatten noch nie eine so gute Schullektüre und vor allem ist das die erste Dystopie, die wir in der Schule lesen... :)

Neuzugänge # KW 48

In Kalenderwoche 48 gab es mal wieder wahnsinnig viele Neuzugänge... ;) <3
Das ist zwar nicht so toll für meinen SuB, aber dafür war die Ausbeute an Weihnachten nicht so hoch - das gleicht sich ja dann aus. :)

"Ashes - Tödliche Schatten" von Ilsa J. Bick


... Rezensionsexemplar vom Egmont Ink Verlag. Herzlichen Dank an dieser Stelle!!













"Romeo für immer" von Stacey Jay


... dasselbe gilt für dieses Buch! Ebenfalls danke! :)

"Whisper Island - Sturmwarnung" von Elizabeth George


... und auch dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar vom Egmont Ink Verlag! Dankeschön! :)












"Evolution und Schöpfung in neuer Sicht" von Hans Kessler


... ein Rezensionsexemplar von Blogg dein Buch! Danke!












"Harry Potter und der Stein der Weisen" von Joanne K. Rowling


... habe ich von meinem Cousin geschenkt bekommen. :)













"Everlight - Das Buch der Unsterblichen" von Avery Williams


... eine Überraschung vom Knaur-Verlag. Danke!!!












"Isola" von Isabel Abedi


... für 1€ auf einem Markt von unserer Schule gekauft. :) Ich wollte das Buch schon voll lange lesen und freu mich jetzt total, dass ich es endlich habe. ;)











"Dornröschengift" von Krystyna Kuhn


... ebenfalls für 1€ auf diesem Markt gekauft. *freu*












"Sommerfrost" von Manuela Martini


... und auch dieses Buch gab's für 1€... :D












"Der Gesang der Orcas" von Antje Babendererde


... wir ihr euch schon denken könnt: 1€ und vom Adventsmarkt unserer Schule... :)








"Herz im Gepäck" von Brigitte Blobel


... ich bin schon gespannt auf das Buch, da ich ja schon "Shoppingfalle" von der Autorin gelesen habe und es eigentlich ganz gut fand. Außerdem geht es in "Herz im Gepäck" ja um einen Schüleraustausch in Amerika, was ich vor kurzem ja auch gemacht habe. :) Ach ja: 1€... *freu* :D








"Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer


... und das letzte Buch für 1€. :) Eine Freundin meinte mal, dass dieses Buch voll gut wäre, also musste ich es unbedingt mitnehmen. :D

Montag, 24. Dezember 2012

Virtuosity - Liebe um jeden Preis


Autorin: Jessica Martinez

Inhalt:
Die siebzehnjährige Carmen tourt mit ihrer Geige durch die Welt und spielt überall vor ausverkauften Konzertsälen. In wenigen Tagen beginnt der Guarneri-Wettbewerb, ein Wettbewerb, bei dem junge Geigenstars aus der ganzen Welt gegeneinander antreten. Für Carmen zählt nur der Sieg, doch die Konkurrenz ist hart. Den Druck bekommt sie schon seit längerem nur noch mit Tabletten in den Griff.
Aber dann lernt sie Jeremy kennen - ihren wohl ärgsten Konkurrenten. Und auf eine komische Weise fühlt sie sich derartig zu ihm hingezogen, dass sie sich entscheiden muss: Setzt sie auf den Sieg oder auf die Liebe?

Infos zum Buch:
"Virtuosity - Liebe um jeden Preis" ist im Boje Verlag erschienen, hat 256 Seiten und kostet gebunden € 12,99 [D].
So weit ich weiß, ist das Buch ein Einzelband.
Empfehlen würde ich es ab etwa 14 Jahren.

Cover:
Wow! Das Cover ist wirklich sehr gut gelungen! Ich liebe es einfach! Besonders gefallen mir die Farben, weil sie so schön die Stimmung des Buches vermitteln. Aber auch Carmen habe ich mir während dem Lesen in etwa so vorgestellt.

Autorin:
Jessica Martínez wurde in Calgary, Kanada geboren. Schon als Kind liebte sie Geschichten genauso wie Musik. Sie lernte Geige spielen, als sie drei war, und wusste schon in der Grundschule, dass sie einmal Bücher schreiben möchte. Nach ihrem Studium spielte sie als Musikerin in einem Orchester, arbeitete als Kellnerin und Lehrerin, und gab Geigenunterricht. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei kleinen Kindern in Orlando, Florida. "Virtuosity - Liebe um jeden Preis" ist das erste Buch der Autorin, weitere Bücher sind in Arbeit.

Meine Meinung:
Die Rezensionen zu den besten Büchern sind irgendwie immer die schwersten. Weil man nie weiß, was man denn außer "SOOO TOLL!!!" noch schreiben soll.
Zu diesen Büchern gehört "Virtuosity". Ich glaube ich habe es in einem Tag gelesen, so sehr hat es mir gefallen.
Allein schon die Idee der Geschichte ist grandios. Gerade weil sie nicht so typisch und voller Fantasy-Elementen ist, wie heutzutage fast alle Bücher. Ich konnte mich total gut mit Carmen identifizieren und fieberte bis zum Ende mit. Spannung war außerdem stets vorhanden, ich hatte nie das Gefühl gelangweilt zu werden oder gar die Seiten bis zum Ende zählen zu müssen.
Die Charaktere wurden sehr vielseitig dargestellt und obwohl ich Jeremy anfangs gar nicht leiden konnte, schloss ich auch ihn sehr bald ins Herz. Carmens Mutter hingegen bestimmt quasi Carmens ganzes Leben und verwirklicht sich komplett in ihrer Tochter. Zu welchen grausamen Methoden sie dabei greift, erfährt man erst später im Buch. Trotz allem finde ich die Situation sehr glaubhaft geschildert, ebenfalls den Weg, den Carmen einschlägt, um dem Ganzen zu entkommen.
Auch der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen. Er war weder sonderlich kompliziert, noch zu einfach. Die Wörter wurden schön gewählt, vor allem der Prolog hat mir sehr gut gefallen, da er so viel Spannung für die ganze Geschichte aufgebaut hat und ich immer wissen wollte, was den da nun genau vor sich ging.

Fazit:
Ingesamt ein sehr spannendes und tolles Buch, das sehr angenehm und schön zu lesen ist. Zu einem neuen Lieblingsbuch hat es für mich, aus welchen Gründen auch immer, leider nicht ganz gereicht, dennoch möchte ich an dieser Stelle eine
ganz klare Leseempfehlung aussprechen!

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ (10 von 10 Herzen)

[Award] - Blog des Monats

 

Die liebe Ines von The Call of Freedom & Love hat mir diesen tollen Award verliehen, über den ich mich total freue!!! DANKE!!! <3

Die Regeln:
Wer kann diesen Award bekommen?
Falls ihr einen Blog findet der euch vom ersten Moment an total spannend vorkommt, bei dem ihr das Design und die Rezensionen und die Bücherauswahl mögt und denkt genau DIESER Blog hat einen Award verdient, weil er ihm gerecht ist und euch anspricht, dem könnt ihr einen 'weitervererben', denn ihr könnt diesen Award nur EINEM Blog weitergeben wenn ihr diesen Award bekommen habt. Das heißt -> 1x bekommen, 1x weitergeben. 

--> Ich verleihe diesen Award an Binzi!! Ich hoffe, du freust dich!!

<3

Neuzugänge # KW 47

"Das Nibelungenlied" - ein Heldenepos aus dem Mittelalter


... haben wir in der Schule gelesen. Leider ist das Buch in Versform geschrieben und die Übersetzung dazu stammt aus dem Jahre 1827. Ihr könnt euch also vorstellen, dass ich nicht sonderlich begeistert davon war... ;)

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Meine neue Tauschecke...

Endlich habe ich meinen inneren Schweinehund überwunden und eine Tauschecke erstellt. Ich würde mich total freuen, wenn ihr mal vorbei schaut: *klick*

Außerdem habe ich meinen Blog ein wenig verändert - es ging ja eigentlich schon die ganze Zeit nicht nur ausschließlich um Bücher. Jetzt habe ich eine eigene Rubrik für meine Fotos erstellt und versucht, ein paar andere Dinge zu ordnen. Ich weiß, im Moment ist es noch nicht so wirklich übersichtlich, aber ich gebe mein Bestes... ;) <3

Bis bald,
eure Selina

PS. Sorry, dass im Moment nur so wenige Posts kommen, aber ich bin wirklich verdammt beschäftigt, dass ich nicht einmal mehr so viel Zeit zum Lesen habe... =(

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Neuzugänge # KW 46

In KW 46 fand ein neues Buch den Weg zu mir...



"Diktatur der Stille" von Ellen Dee Davidson


... habe ich von meiner Mutter für irgendeine Schulaufgabe geschenkt bekommen. ;)

Keine Neuzugänge # KW 43, 44 & 45

Während meiner Zeit in den USA gab es natürlich keine Neuzugänge für mich, was aber meinem SuB wirklich mal ganz gut tat. :)

<3 <3 <3

Neuzugänge # KW 42

Diese 4 Bücher habe ich noch vor meinem USA-Aufenthalt reduziert gekauft. Sie sind alle Hardcover, total neu (sogar noch in der Plastik-Hülle) und haben nur je 2,50 € gekostet. :) <3


"Das Mädchen in der Glaskugel" von Alex Shearer
















"Was du willst" von David Klass















"Sommer im Haus der Wünsche" von Celia Rees
















"In einem Leben wie diesem" von Aline Sax

Mittwoch, 21. November 2012

Keine Neuzugänge # KW 41

In der 41. Woche dieses Jahres gab es für mich keine Neuzugänge, da ich in der Zeit auf Klassenfahrt war. ;) Das ist aber eigentlich ganz gut für meinen SuB, der ja leider schon wieder total steigt... :/ ^^

<333

Neuzugänge # KW 40

In KW 40 gab es bei mir nur ein neues Buch, das wir von der Schule aus lesen mussten.


"Schachnovelle" von Stefan Zweig


... das Buch hat mir eigentlich ganz gut gefallen. ;)

Neuzugänge # KW 39

Für heute habe ich mir mal vorgenommen, einige Neuzugänge-Posts nachzuholen, die in meiner Abwesenheit und der Zeit davor fällig gewesen wären. :)
Besonders in KW 39, was ja auch schon wieder eine Weile her ist (SORRY an dieser Stelle!! *-*), haben sehr viele neue Bücher den Weg zu mir gefunden... ;D


"Wie viel Leben passt in eine Tüte?" von Donna Freitas


... habe ich von Blogg dein Buch und dem Gabriel Verlag bekommen! Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle! Die Rezension dazu findet ihr hier: *klick*










"Frostengel" von Tamina Berger


... habe ich für 1€ auf einem Flohmarkt gekauft. :)
"In Wahrheit wird viel mehr gelogen" von Kerstin Gier


... habe ich ebenfalls für 1€ auf dem Flohmarkt erstanden. ;)
"Gegensätze ziehen sich aus" von Kerstin Gier


... und auch dieses Buch gab es für 1€ auf dem Flohmarkt... *-*
"Die Patin" von Kerstin Gier


... ebenfalls Flohmarkt & 1€ :)
"Die Wilden Hühner und das Leben" von Thomas Schmid (Cornelia Funke)


... habe ich für 1,50€ am Flohmarkt gekauft, weil ich meine "Wilde Hühner"-Reihe vervollständigen will. Jetzt fehlen mir nur noch 2 Bücher, glaube ich. :)










"Das falsche Herz des Meeres" von Hilke Rosenboom


.. habe ich auch am Flohmarkt gekauft - 1€ oder so. ;)

"Wie eine Hecke voll Himbeeren" von Gunnel Linde


... für meine "SüddeutscheZeitungBücher"-Sammlung. ;D Auch um die 1€ am Flohmarkt. :)












"Damals war es Friedrich" von Hans Peter Richter


... 0,50€, ebenfalls Flohmarkt. :)













"Crazy Moon" von Sarah Dessen


... und das letzte Buch vom Flohmarkt. Ca. 50 Cent oder so... ;) <3











Wie ihr merkt, sind es ganz schön viele Bücher... *-* :D
Welche davon kennt ihr schon bzw. wollt ihr noch lesen??

<3 Selina <3

Sonntag, 18. November 2012

Ich bin wieder daaa... [und ziemlich gestresst...] ;)

Hallo!!! :)

Ich bin seit letzten Montag zurück aus den USA und komme leider erst jetzt dazu, mich zu melden. ;)
Es war superhammermegagenial und ich kann euch allen wirklich nur so einen Austausch empfehlen!! :) Falls sich die Zeit findet, schreibe ich auch noch so etwas wie einen Reisebericht. :D

In den nächsten Tagen werde ich euch wahrscheinlich ein bisschen mit Neuzugänge-Posts überladen, weil da wirklich noch sehr viele ausstehen. Aber was sein muss, muss sein. ;) Ihr wisst ja, wie (un)gerne ich neue Bücher zu meinem riesigen SuB hinzufüge... *grins*

Außerdem würde ich unglaublich gerne mal neue Bücher kaufen, da in meiner Abwesenheit und der Zeit davor wirklich tolle erschienen sind!! --> "Pandemonium", "Romeo für immer", "Dylan & Gray", "Godspeed 2", "In deinen Augen", "Ashes 2", "Das verbotene Eden 2".... ;) Aber ich denke, das muss erst mal warten. Nicht dass der SuB plötzlich noch über die 200 kommt... *ängstlichguck*

Naja, dann mal bis bald. Wie in der Überschrift steht, bin ich gerade sehr beschäftigt, was aber nicht heißt, dass ich nicht zumindest ab und zu Zeit habe... ;) *-*

Einen schönen Abend noch!
Selina <333

Freitag, 9. November 2012

[3 Fotos aus meinem Leben] - Herz, Regenbogenfarben & Seebrücke

 



1. Foto: Dieses Foto ist schon über 3 Jahre alt. Es ist auf der Klassenfahrt nach Amrum entstanden. :)
2. Foto: Kirchenboden in der Straßbourger Kathedrale. Ich finde die Farben irgendwie total schön. <3
3. Foto: Habe ich im Urlaub auf Usedom fotografiert.

Samstag, 3. November 2012

Bücher, die ich mit nach Amerika genommen habe... :)

Ich bin gerade in den USA, vielleicht sogar in New York oder Boston, entdecke neue Dinge und habe hoffentlich ganz viel Spaß! :) Ihr merkt schon, das ist mal wieder ein automatischer Post. ;)

Dieses Mal zeige ich euch die Bücher, die ich für die 3 Wochen dabei habe. Ich werde aber wahrscheinlich sowieso kaum zum Lesen kommen, außer wahrscheinlich im Flugzeug... Deshalb denke ich, dass mir 4 Bücher reichen werden... ;D

 




Samstag, 27. Oktober 2012

[3 Fotos aus meinem Leben] - Lanzarote, Ich & Ammersee

 



1. Foto: Urlaub in Lanzarote. :)
2. Foto: Ich. ;) Ist aber schon eine Weile her...^^ *g*
3. Foto: Urlaub am Ammersee. :D

Samstag, 20. Oktober 2012

Wie viel Leben passt in eine Tüte?


Autorin: Donna Freitas

Inhalt:
Als ihre Mutter stirbt, bricht für Rose eine Welt zusammen. Nichts ist mehr so wie vorher - alles was ihr früher wichtig war, erscheint plötzlich sinnlos. Doch dann findet sie eine braune Papiertüte mit der Aufschrift "Survival Kit". Darin befinden sich ein iPod mit Liedern, ein Foto mit Pfingstrosen, ein Kristallherz, Buntstifte, ein Papierstern und ein Papierdrachen. Es ist ein letztes Geschenkt ihrer Mutter und der Beginn einer Reise. Zögernd lässt Rose sich darauf ein. Jeder Gegenstand scheint sie dabei auf seltsame Art zu Will zu führen. Schon bald merkt sie, dass sie mehr für den zurückhaltenden Jungen empfindet. Doch dann geschieht etwas, dass Roses und Wills aufkeimendes Glück tief erschüttert. Ob ihre Mutter ihr auch für diese Situation etwas hinterlassen hat?

Infos zum Buch:
"Wie viel Leben passt in eine Tüte?" ist im Gabriel Verlag erschienen, hat 400 Seiten und kostet gebunden € 18,95 [D].
Ich denke mal, dass es ein in sich abgeschlossenes Buch ist - zumindest habe ich noch nicht von möglichen Fortsetzungsbänden gehört.
Buch kaufen? HIER.

Cover:
Das Cover finde ich wirklich total originell. Wenn man den weißen Schutzumschlag abnimmt, ist das Buch komplett orange. Die Ausstanzungen, die sich jeweils bei den Buchstaben des Titels befinden, lassen diese Farbe durchscheinen. Durch das durchsichtige Weiß des Schutzumschlages erscheint das komplette Titelbild hauptsächlich in apricot.

Autorin:
Donna Freitas wurde in Rhode Island geboren, studierte Spanisch und Philosophie und hat einen Doktortitel in Theologie. Neben ihrer Tätigkeit als Professorin an der Boston University veröffentlichte sie mehrere Sachbücher zum Thema Jugend und Religion und schreibt für bekannte Zeitungen und Magazine, darunter das Wall Street Journal, die Washington Post und Newsweek. "Wie viel Leben passt in eine Tüte?" ist ihr erster Jugendroman in deutscher Übersetzung.

Meine Meinung:
Schon die Kurzbeschreibung des Buches sprach mich so sehr an, dass ich es in jedem Fall bald lesen wollte. Eigentlich war ich mir schon fast sicher, dass es mir gefallen würde und so war es dann auch.
Das Buch hat wahnsinnig viele Ideen zu bieten. Die Autorin war wirklich sehr kreativ und es ist offensichtlich, dass sie sich lange mit der Geschichte befasst hat. Abgesehen davon steht am Beginn eines jeden Kapitels ein Songtitel, der den Inhalt ein bisschen beschreibt. Dass das nicht nur ein nebensächlicher netter Einfall ist, wird später im Buch aufgeklärt.
Auch die Charaktere habe ich als sehr sympathisch empfunden. Roses Handeln konnte ich in nahezu jeder Situation nachvollziehen und auch Will gefiel mir gut. Selbst die Nebencharaktere schloss ich ins Herz, da sie nicht so ausdruckslos wirkten, wie das ja oft in anderen Büchern der Fall ist.
Der Schreibstil hat mir ebenfalls gut gefallen. Er ist schlicht und einfach gehalten, aber dennoch voller Tiefe. Dadurch ließ sich das Buch sehr angenehm und flüssig lesen.
Die Geschichte an sich hat mich so sehr fasziniert, dass ich am liebsten noch viel länger darin eingetaucht wäre. Donna Freitas hatte eine echt tolle Idee mit den Survival Kits, vielleicht werde ich das ja auch mal ausprobieren.
Abgesehen davon war das "Wohlfühl-Feeling" in dieser Geschichte besonders stark ausgeprägt. Ich wollte immer unbedingt weiterlesen, auch wenn das Buch vielleicht nicht so spannend war wie eine Dystopie oder ein Thriller.
Alles in allem bin ich nur positiv gestimmt und finde keine Kritikpunkte. Ich möchte dieses Buch wirklich jedem von euch ans Herz legen, der ein wenig Sinn für andere Bücher hat, die nicht so "mainstream-mäßig" sind.

Fazit:
Eine wundervolle Geschichte mit tollen Charakteren und einem einzigartigen Flair. Absolut zu empfehlen!

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ (10 von 10 Herzen)


Herzlichen Dank an den Gabriel Verlag und Blogg dein Buch für dieses schöne Buch!

Ab morgen bin ich wieder weg... ;)


Kaum bin ich zuhause angekommen (und das bin ich ja seit gestern), muss ich auch schon wieder los. Dieses Mal geht es nach Amerika, wir ihr an der Flagge erkennen könnt. *grins* :D
Ich mache dort einen 3-wöchigen Austausch - lerne neue Leute kennen, gehe auch mal zur Schule, fahre nach New York und Boston, mache andere interessante Dinge und habe hoffentlich ganz viel Spaß! :)
Für diese Zeit habe ich ein paar automatische Posts vorbereitet, ob ich Internet haben werde, weiß ich jedoch nicht. Ich denke aber schon. ;)

Morgen Mittag geht es zum Flughafen. *freu* Bis dahin werdet ihr wahrscheinlich noch von mir hören. :)

Selina <3

Dienstag, 16. Oktober 2012

[3 Fotos aus meinem Leben] - Perlenspiel, Lampenlicht & Blume in rosa-violett

Hallo! :)

Ich habe mir eine neue Rubrik überlegt. Und zwar werde ich immer mal wieder 3 Fotos aus meinem Leben posten und vielleicht kurz etwas dazu sagen. Das finde ich besonders praktisch, da ich ja vor allem in nächster Zeit oft nicht da bin und sich diese Posts auch total gut vor dem Wegfahren vorbereiten lassen.
Wie findet ihr diese Idee?




1. Foto: Meine Perlenkette. Ein weißer Teppich. Viel zu sagen gibt es da nicht, das war ein Spontaneinfall. ;)
2. Foto: Kennt ihr diese Teile, bei denen man durchguckt und dann die Welt in z.B. 10-facher Ausführung sieht? Ich habe ein Foto durch eines von denen gemacht und dabei meine Zimmerlampe angeschaut. Das Foto ist dann rot geworden, wahrscheinlich wegen dem Licht... :)
3. Foto: Handwerkspraktikum in der Gärtnerei. Da gibt es eigentlich auch nicht viel zu sagen. :D

--> Die Fotos sind alle komplett unbearbeitet, Copyright liegt bei mir. *grins* :)

Sonntag, 14. Oktober 2012

Legend - Fallender Himmel


Autorin: Marie Lu

Inhalt:
Getrennt sind sie Gegner - unerschütterlich und entschlossen in ihrem Handeln. Aber zusammen sind sie eine Legende, die die Welt verändern kann... Dies ist die Geschichte von Day und June.
Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, soll der Mörder von Junes Bruder sein. Angetrieben von dem Wunsch nach Rache macht sie sich auf, im Namen der Republik nach Day zu suchen. Doch dieser erweist sich als loyal, gerecht und selbstlos, sodass June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen.
Fast zu spät erkennt sie, dass sie nur eine Spielfigur in einem grausamen Plan ist...

Infos zum Buch:
"Legend - Fallender Himmel" ist im Loewe Verlag erschienen, hat 363 Seiten und kostet gebunden € 17,95 [D].
Es ist der erste Teil der "Legend-Trilogie". Wann genau der zweite erscheint, ist noch unbekannt. Aller Wahrscheinlichkeit nach aber im Jahr 2013.
Empfehlen würde ich das Buch ab 14 Jahren.

Cover:
Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut. Es ist eher schlicht gehalten, passt aber dennoch zum Buch. Besonders toll finde ich die Erhebungen im Schriftbereich und die Farbwahl, da gold in Kombination mit lila der Aufmachung einen unvergleichlichen Touch verleiht.

Autorin:
Marie Lu wurde 1984 in Shanghai geboren und lebte für einige Zeit in Texas, bevor sie an der University of South California studierte. Vor ihrem Erfolg als Autorin arbeitete sie als künstlerische Leiterin bei einem Unternehmen, das Videospiele produziert.

Meine Meinung:
Ich hatte erwartete wahnsinnig viel von diesem Buch, bevor ich mit dem Lesen begann. So traute ich mich fast gar nicht, es nun endlich zu lesen und mir meine eigene Meinung zu bilden. Zu groß war die Angst, dass "Legend" meinen Anforderungen nicht gerecht werden könnte.
Aber all diese Sorgen waren umsonst. Schon nach den ersten Seiten riss es mich mit, es kam Spannung auf und ich wollte weiterlesen. Die Idee der Geschichte ist zwar eigentlich nichts Neues (Verweis auf Zukunftsgeschichte, verbotene Liebe, grausame Regierung etc.) aber die Autorin schafft es trotz allem, etwas Eigenes zu kreieren, was die "Legend" so unverwechselbar macht.
Auch die Charaktere haben mir sehr zugesagt, obwohl ich mich mit June anfangs überhaupt nicht identifizieren konnte. Da die Geschichte abwechselnd aus zwei Perspektiven geschrieben ist, kam aber nie Langweile auf und ich erfuhr mehr über die einzelnen Charaktere und deren Vergangenheit.
Wer aber eine große Liebesgeschichte zwischen Day und June erwartet, wird wohl leider enttäuscht werden. Im Vordergrund stehen ganz klar die Probleme in der Republik und deren Auswirkungen auf die Bevölkerung bzw. die anderen Schwierigkeiten, die im Buch auftreten. Die Liebe zwischen den beiden Protagonisten rückt demnach leicht in den Hintergrund, was ich aber als nicht weiter schlimm empfand. Es wirkte nur real, da in diesem Moment eben andere Dinge wichtiger waren.
Der Schreibstil war ebenfalls sehr angenehm zu lesen, wobei ich gestehen muss, bei dieser Spannung nicht sonderlich darauf geachtet zu haben.
Alles in allem kann ich das Buch wirklich nur jedem von euch weiterempfehlen!

Fazit:
Spannend, aufwühlend, mitreißend! Eine tolle Dystopie, die eigentlich jeder gelesen haben sollte!

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ (10 von 10 Herzen)


Herzlichen Dank an den Loewe-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!!

Samstag, 13. Oktober 2012

Gewinnspiel - Erneute Auslosung (2) !!!

Leider hat sich auch Claudia nicht bei mir gemeldet, sodass ich nun schon zum zweiten Mal eine erneute Auslosung starte.

Und zwar handelt es sich dabei um diesen Preis:


- Eine kleine Überraschung -

Sollte sich die Gewinnerin auch dieses Mal nicht innerhalb einer Woche bei mir melden, verlose ich den Preis wieder und wieder, so lange bis ich ihn irgendwann "loswerde". Notfalls behalte ich ihn selbst. *lach* :D

TEILNEHMER (die noch nichts gewonnen haben und somit nochmal in den Lostopf kommen):
  1. Nina
  2. Chrisy
  3. Weisselilie
  4. Micha
  5. Janine
  6. Nicole E.
  7. Cindy
  8. Lesefee
  9. Jessika
  10. Tine
  11. Miri
Und dieses Mal hat gewonnen:

...

...





CHRISY!!! :)

Glückwunsch an dich!

Bitte kontaktiere mich innerhalb von einer Woche unter dieser E-Mail-Adresse:  
meine-lesewelt@fantasymail.de

Liebe Grüße, Selina